Cosmic Latte - Trapezia Cover

Cosmic Latte "Trapezia"

Das Instrumental Fusion Jazz Trio Cosmic Latte hat sein erstes Album "Trapezia" veröffentlicht.

Die drei studierten Berufsmusiker Ruben Roeh (Gitarre), Tim Steiner (Bass) und Burkhard Ruppaner (Schlagzeug) sind in der Hamburger Musikszene nicht unbekannt. Sie standen schon mit zahlreichen Bands und Künstler/innen auf der Bühne oder spielten für sie Instrumente im Studio ein.

Die musikalische Vielfalt ist dabei groß. Die Bandbreite reicht von Instrumental-Jazz (» Christin Neddens / » NuHussel Orchestra / » steinerTIME) über verträumten Jazz Pop (» Elin Bell / » NYLE), Soul (» Miu / » sarajane), Deutsch-Pop (Tilman Pörzgen), Pop (» Kiddo Kat / » Vivie Ann), HipHop & Rap (Ferris MC), Punk (Swiss & die Anderen / » Strom und Wasser) bis hin zu einer grandiosen Mischung aus Opern-Bass & Rock (» Major Voice). Außerdem spielten sie vor zehntausenden von Menschen mit NDW und Neue Deutsche Härte Künstler Joachim Witt auf Festivals wie dem Wacken Open Air oder dem Mera Luna Festival.

Nun haben Ruben, Tim und Burkhard seit einigen Jahren mit Cosmic Latte ihr eigenes Jazz-Projekt, in dem sie ihre zahlreichen Erfahrungen mit einfließen lassen können.

Nach ihrer EP » "Audible Universe" und einigen Singles haben sie nun mit "Trapezia" ihr erstes Album veröffentlicht. Die 9 Songs wurden innerhalb von 3 Tagen live im Fattoria Musica Studio in Osnabrück eingespielt.

Das Musikvideo zum Song "Title Track" erreichte in nicht mal zwei Wochen bereits über 100.000 Aufrufe.

 

Album "Trapezia":     amazon / apple music

 

mehr zu → Cosmic Latte

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.